Facebookgoogle_plus

Wir suchen ab sofort einen erfahrenen SolidWorks Konstrukteur für Maschinen- und Anlagenbau

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen mechanischen Konstrukteur für unseren Bereich Konstruktionsunterstützung

Sie haben ein paar Jahre Berufserfahrung, können routiniert mit SolidWorks arbeiten und kennen sich in den Bereichen Sondermaschinenbau, Anlagenbau, Automatisierungstechnik und Dokumentation aus. Dann bewerben Sie sich ganz schnell.

Sie sollten mitbringen:
– Reisebereitschaft im näheren Umkreis
– Selbstständige Arbeitsweise
– Bereitschaft, im Bereich Konstruktionsunterstützung, auch bei unseren Kunden vor Ort zu arbeiten.

Bei Interesse bitte eine Mail an: 3xddd@hic-innotec.de

Bewerbungen bitte an:
HIC Ingenieurbüro

Stephan Hinzmann

Robert-Koch-Str. 2/1

75015 Bretten
3xddd@hic-innotec.de


16. Januar 2017

Online-Anfrage mit Datenupload

Ab sofort bieten wir Ihnen einen neuen Service.

Bei Anfragen können Sie Ihre Daten direkt uploaden.
Wir bearbeiten Ihre Daten dann schnellstmöglich.


16. Januar 2017

Optimierung des Fräsverfahrens durch 3D Druck!

Durch endkonturnahe Rohlinge, minimiert sich der Spanabfall um ein Vielfaches.

Bei einigen Werkstoffen bereits ab 5%. Aktuell können wir Ihnen ca. 30 Legierungen prozesssicher anbieten.
Der Druck von großvolumigen Bauteilen ist problemlos möglich.

Bei 3-Achs: 1,2mx1,5mx1,6m > 2,9m³
Bei 5-Achs: 0,9mxh = 1,1m > 0,7m³

Derzeit können gedruckt werden:
Aluminium, Stahl, titan und Nickelbasislegierungen.
Wir garantieren einen porenfreien Lagenaufbau.


21. Dezember 2016

Wir suchen ab sofort einen erfahrenen SolidWorks Konstrukteur für Maschinen- und Anlagenbau

+++ Vielen Dank für Ihr Interesse, derzeit sind wir nicht mehr auf der Suche +++

Für unser junges, motiviertes und engangiertes Team suchen wir einen SolidWorks Konstrukteur

Sie haben ein paar Jahre Berufserfahrung, können routiniert mit SolidWorks arbeiten und kennen sich in den Bereichen Sondermaschinenbau, Anlagenbau, Automatisierungstechnik und Dokumentation aus. Dann bewerben Sie sich ganz schnell. Wir sind ein junges Team, welches das Lachen noch nicht verlernt hat.

Bei Interesse bitte eine Mail an: 3xddd@hic-innotec.de

Bewerbungen bitte an:
HIC Ingenieurbüro

Stephan Hinzmann

Robert-Koch-Str. 2/1

75015 Bretten
3xddd@hic-innotec.de


21. Dezember 2016

Wir suchen dringend ab Januar 2017 einen erfahrenen Konstrukteur (Solidworks)

Für einen Kunden suchen wir einen erfahrenen Konstrukteur (Solidworks) für ein Großprojekt!

Bereich: Automation / Anlagenbau

Bei Interesse bitte eine Mail an: 3xddd@hic-innotec.de

Emails werden auch während unsere Betriebsurlaubes abgerufen!
Bewerbungen bitte an:
HIC Ingenieurbüro

Stephan Hinzmann

Robert-Koch-Str. 2/1

75015 Bretten
3xddd@hic-innotec.de


14. Dezember 2016

Frohe und Besinnliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Unser Team dankt Ihnen für die gute Zusammenarbeit und wünscht Ihnen und Ihrer Familie frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


Bitte beachten Sie unseren Betriebsurlaub zwischen den Feiertagen:
Vom 27.12.2016 bis einschließlich 02.01.2017 haben wir geschlossen.
Wir sind wieder ab dem 03.01.2017 wie gewohnt für Sie erreichbar!


16. November 2016

Die kleinste Drohne der Welt „Piccolissimo“ stammt aus einem 3D-Drucker

Die kleinste Drohne der Welt heißt Piccolissimo und stammt aus einem 3D-Drucker. Sie kommt auf eine Größe von einem 20 Cent-Stück. Entwickelt wurde sie an der University of Pittsburgh in den USA.Die an der University of Pittsburgh entwickelte Piccolissimo ist die kleinste Drohne auf der Welt, die sich selbst mit Strom versorgen und vollständig kontrolliert werden kann. Ihr Gehäuse wurde komplett mit einem 3D-Drucker hergestellt. Die Minidrohne wurde in zwei verschiedenen Größen gefertigt. Die erste Version wiegt 2,5 Gramm und ist groß wie eine 20-Cent Münze. Die zweite Version ist rund einen Zentimeter größer, wiegt 3,5 Gramm und ist komplett steuerbar. Beide Piccolissimo-Drohnen werden per 3D-Drucker hergestellt.Die Drohne der University of Pittsburgh ist ein wenig größer als die „RoboBee“ der Harvard University, doch im Gegensatz zu der „Roboterbiene“ ist sie nicht auf eine externe Energiequelle angewiesen und erzeugt ihren Strom selbst. Entwickelt wurde Piccolissimo vom ModLab der Universität in Pittsburgh, deren Schwerpunkt auf Robotern liegt, die nach Möglichkeit eine große Bewegungsfreiheit unter Einsatz weniger Motoren haben. Die kleinste Drohne der Welt besteht aus einem Propeller und ihren Körper, ergänzt um den Motor, einer normalen Lithium-Ionen-Batterie und der Kontrolleinheit.

Der Körper wird vom kleinen Elektromotor etwa 40 mal pro Sekunde in eine Richtung und der Propeller in die andere Richtung rund 800 mal pro Sekunde gedreht. Die Steuerung der Piccolissimo erfolgt über den Propeller, indem seine Geschwindigkeit im richtigen Moment erhöht oder gesenkt und auf diese Weise die Flugrichtung geändert wird.

Quelle: www.3d-grenzenlos.de // Veröffentlicht am 7. November 2016 13:33 Uhr von Andreas Krämer zum Thema 3D-Objekte



07. Juli 2016

Spritzgußformen aus dem 3D-Drucker

Sehen Sie hier ein Video zum Thema, bereitgestellt von 3D-Systems/Bi-Link

Sie wollen das Produkt vorab im Original-Werkstoff testen? Aber mit der traditionellen Werkzeugherstellung ist der zeitliche Ablauf zu lang? Kein Problem, mit der Werkzeugherstellung im Spritzgußverfahren, verkürzt sich die Herstellung des Werkzeuges auf einen Bruchteil der Zeit. Somit haben Sie als Kunde die Möglichkeit das Produkt vorab im Original-Werkstoff zu testen ohne merklich Zeit einzubüßen.

Viele unserer Kunden nutzen bereits das neue Verfahren und die Meinung fällt durchweg positiv aus. Wir sehen die Applikation des 3D-Drucks im Formbau des Spritzgußverfahrens als zukunftsorientierte Lösung an.


15. Oktober 2015

Neu bei HIC

Die HIC-InnoTec GmbH begrüßt Ihren neuen Mitarbeiter für die Konstruktion

Projektleiter Konstruktion.

Herr Michael Döbele.

Herr Döbele wird uns im Bereich Konstruktion und Dokumentation unterstützen.

Herr Döbele unterstützt uns ab sofort mit seinem großen Wissen im Bereich Konstruktion.

Wir möchten Herr Döbele herzlich Willkommen heissen und Ihm für den Start in eine neue Lebensphase alles Gute wünschen.

Das Team der HIC-InnoTec GmbH

 


01. August 2015

Neu bei HIC

Die HIC-InnoTec GmbH begrüßt Ihren neuen Mitarbeiter für die Konstruktion

Konstrukteur.

Herr Christian Müller.

Herr Müller wird uns im Bereich Konstruktion und Dokumentation unterstützen.

Wir möchten Herr Müller herzlich Willkommen heissen und Ihm für den Start in eine neue Lebensphase alles Gute wünschen.

Das Team der HIC-InnoTec GmbH

 


01. Juli 2015

Neu bei HIC

Die HIC-InnoTec GmbH begrüßt Ihre neue Mitarbeiterin für den Vertriebsinnendienst

IT-Systemkauffrau.

Frau Tamara von Berg.

Frau Tamara von Berg wird uns im Bereich Vertrieb und Marketing unterstützen.

Zukünftig ist Sie der erste Kontakt mit der HIC-Gruppe für unsere Kunden.

Wir möchten Frau von Berg herzlich Willkommen heissen und Ihr für den Start in eine neue Lebensphase alles Gute wünschen.

Das Team der HIC-InnoTec GmbH

 


 

24. November 2014

Südkoreanische Delegation zu Gast bei der HIC-InnoTec GmbH in Bretten

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel von Susanne Roth (www.rothjournalismus.de) , freie Mitarbeiterin der BNN

PDF bnn0000002624564

 


01. September 2014

Neu am Start

Die HIC-InnoTec GmbH begrüßt Ihre erste Auszubildende im Ausbildungsberuf

Kauffrau für Büromanagement.

Bild Alina Mikschl

Frau Alina Mikschl steht nun am Beginn einer abwechslungsreichen Ausbildung mit langfristiger Perspektive.

Bei HIC setzen wir in der Ausbildung auf Praxisbezug und Selbständigkeit.

Wir möchten Frau Mikschl herzlich Willkommen heissen und Ihr für den Start in eine neue Lebensphase alles Gute wünschen.

Das Team der HIC-InnoTec GmbH